Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter! Rufen Sie uns an +49 (71 91) 47-0

T-Stück

  (75 Produkte)
10 20 50 100
Seite: 1 2 3 4 5 ... 8
sortieren nach:
markierte Produkte
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8

Das T-Stück sammelt, verbindet, verteilt

Steckverbinder stellen formschlüssige, trennbare, elektrisch leitfähige Verbindungen zwischen Kabeln und Leitungen her. Rundsteckverbinder sind eine in der Automatisierung eingesetzte Untergruppe der industriell genutzten Steckverbinder. Für die Gewindemaße M8, M12, M15, M23 und 7/8" existiert ein umfangreiches Produktspektrum an Rundsteckverbindern. In vielen Fällen werden Sender und Empfänger, bzw. Stromquelle und Verbraucher mit einem Kabel, dass an beiden Enden einen Rundsteckverbinder trägt, verbunden. Wenn zwei Empfänger anzuschließen sind, kann ein T-Stück eingesetzt werden, um beide an den Sender anzuschließen. In der Automatisierung sammelt, verbindet und verteilt ein T-Stück Signale, Daten und Energie. Es wird auch als Splitter, T-Verteiler und 2-fach-Verteilersystem bezeichnet.

Reihenschaltung von Sicherheitselementen mit T-Verteiler

Im Bereich der Sicherheitseinrichtungen für Maschinen und Anlagen kann das T-Stück für die Reihenschaltung von Sicherheitselementen, wie Zuhaltung und Sicherheitsschalter, eingesetzt werden. Der T-Verteiler muss für diesen Zweck mit der nötigen Anordnung von Steckern und Buchsen ausgestattet sein. Ein Beispiel ist ein M12-Stecker für den Anschluss zur SPS, eine M12-Buchse für den Anschluss einer Zuhaltung oder eines Sicherheitsschalters und eine M12-Buchse für die Reihenschaltung der weiteren Sicherheitselemente. Mit dem 2-fach-Verteilersystem wird in dieser Anwendung der Verkabelungsaufwand reduziert.

Für einen T-Verteiler wird typischerweise angegeben, in welche Richtung die Stecker und Buchsen abgehen. Die meisten Buchsen und Stecker am T-Verteiler sind gerade. Neben dem T-Stück wird das H-Stück zur Verteilung und Sammlung eingesetzt.

T-Stück Rohr- und Schlauchverbindungen

In der Technik ist das T-Stück ein verbreitetes Verbindungselement für den Anschluss zusätzlicher Verbraucher. Der T-Verteiler kommt zum Einsatz, um den Strom von Medien aufzuspalten und an anderer Stelle zusammenzuführen. Im Heizungsbau und im Rohrleitungsbau wird der T-Verteiler zur Aufteilung und Zusammenführung von Wasser, Gasen und Dämpfen verwendet.

T-Stück zur Datenübertragung

In der industriellen Anwendung sind Datenströme und Energie in Netzwerken zu verteilen. Beispiele dafür sind die Anbindung von Profibus-Teilnehmern und die Einspeisung von Energie für IO-Link-Geräte. Für den Anschluss von IO-Link-Geräten mit erhöhtem Strombedarf (Anschluss mit fünfpoligem Stecker, Port Class B) ist eine zusätzliche Spannungsversorgung über die IO-Link-Leitung möglich. Mit einem T-Stück kann die Spannungsversorgung eingespeist werden.

Sammeln, Verbinden, Verteilen im Feld mit IP67 T-Verteiler

Der T-Verteiler wird von vielen Herstellern in der Auslegung für die Schutzart IP67 angeboten. Es ist damit für den Einsatz außerhalb von einem Schaltschrank vorgesehen. Der Aufbau von Netzwerkstrukturen, wie Reihenschaltungen von Aktoren und Sensoren, wird mit dem T-Stück vereinfacht.

* zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten